Spielhersteller Ubisoft gehackt: Nutzerdaten gestohlen

2. Juli 2013, 19:03
66 Postings

Konzern empfiehlt allen Kunden, Passwörter zu ändern - Keine Zahlungsinformationen betroffen

Unbekannte Hacker haben sich Zugang zu Servern und Kundendaten des Spielherstellers Ubisoft verschafft. Laut dem Konzern "wurden sofort alle erforderlichen Schritte eingeleitet, um weitere illegale Zugriffe zu unterbinden und die Sicherheit aller betroffenen Systeme wiederherzustellen". Dennoch wurden Kundeninformationen aus der Kontodatenbank wie Benutzernamen, Emailadressen sowie Passwörter kompromittiert. Zahlungsinformationen wie Kreditkartendaten seien allerdings nicht betroffen, da keinerlei Zahlungsinformationen im Ubisoft-System gespeichert werden.

Passwortänderung

Aufgrund dieser Erkenntnisse empfiehlt Ubisoft seinen Kunden, darunter auch Millionen Nutzer des Spieldienstes Uplay das Passwort ihres Benutzerkontos unverzüglich zu ändern. Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme, empfiehlt der Hersteller die Passwörter anderer Webseiten und Angebote mit ähnlichen oder gar identischen Passwörtern zu ändern.

Weitere Informationen stellt Ubisoft auf der eigens eingerichteten Support-Webseite bereit. Das Passwort lässt sich direkt über diesen Link ändern. "Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten. An dieser Stelle möchten wir betonen dass ihre Sicherheit bei uns höchste Priorität genießt", heißt es in einem Schreiben an die Kunden. (zw, derStandard.at, 2.7.2013)

Links

Ubisoft

  • Sind Sie von dem Vorfall betroffen?
    foto: ubisoft

    Sind Sie von dem Vorfall betroffen?

Share if you care.