Foto-Bewerb: So radeln unsere LeserInnen

Ansichtssache10. Juli 2013, 10:20
148 Postings

Wir baten um die schönsten Bilder von lohnenswerten Radtouren. Hier sind die ersten Ergebnisse. Machen Sie mit, und Sie erhalten die Broschüre "Der Traisental-Radweg"

foto: christoph g.

Die Karwendelrunde "an einem herrlichen Septemberwochenende nach dem ersten Schnee" führt Christoph G., Freund und Fahrräder in luftige Höhen.

1
foto: christoph g.

Ganz oben erwartet das Team eine offensichtlich fahrradfreundliche Berghütte.

2
foto: wolfgang s.

Auf dem Weg von Kirchberg in Tirol an den Gardasee traf Leser Wolfgang S. auf eine Kuh. Das Foto wurde am zweiten Tag auf der Abfahrt vom Krimmler Tauernpass ins Südtiroler Ahrtal aufgenommen.

3
foto: arnold lengauer

"Im Frühling fuhren wir mit dem Schiff von Krems nach Melk und nahmen unsere Räder mit", berichtet Arnold Lengauer "Von Melk ging es dann am rechten Donauufer zurück nach Krems. Ein Blick von Arnsdorf am rechten Donauufer auf St. Michael, die älteste Pfarre in der Wachau. Die Wehrkirche stammt aus der Zeit um 1500."

4
foto: arnold lengauer

Auch in den Seewinkel zieht es den Imker und Wanderführer. "Für mich Erholung pur. Zum Sehen gibt es immer etwas - hier ein Storch an der Langen Lacke."

5
foto: gustav n.

"Immer wieder radle ich gerne zur Anhöhe 'Herrliche Aussicht'", schreibt Gustav N. "Dort frage ich mich manchmal, ob ich mir alles, was ich sehe, nur einbilde, so schön ist es. Dann radle ich wieder, gestärkt für den Alltag, nach Hause."

6
foto: hans-peter z.

"Unsere Radtour von Donaueschingen nach Manhartsbrunn führte uns auch zur Weltenburger Enge, wo wir auf den Transfer warteten", schreibt Hans-Peter Z. "Zu diesem Zeitpunkt hatten wir bereits einige Kilometer in den Wadeln." Die Schiffsfahrt durch das Naturschutzgebiet erlebte er als schöne Abwechslung und zugleich  Augenschmaus.

7
foto: andrea m.

Andrea M. ist sehr gerne mit dem Rad unterwegs; in Österreich und auch weiter weg. Dieses Foto stammt von ihrer letzten größeren geführten Tour im Piemont. "Landschaftlich und kulinarisch ein Genuss", schreibt M., "vorbei an Murmeltieren, vielen Blumen, mit Zwischenstopps in einsamen Orten mit bester Pasta".

8
foto: robert und karin p.

Hier zwei Eindrücke der Drei-Tages-Fahrradtour, die Robert und Karin P. in der Region Terra Alta in Katalonien/Spanien unternommen haben.

9
foto: robert und karin p.

"Eine 120 Kilometer lange alte Bahntrasse in traumhafter Landschaft, fernab jeglicher Touristenströme", schreiben unsere LeserInnen. Von diesen stillgelegten Bahntrassen gibt es unzählige, die man nun mit dem Fahrrad genießen kann. Infos: Vias Verdes (red, derStandard.at, 10.7.2013)

10
Share if you care.