Chopin-Festival in der Kartause Gaming mit Musik aus der Slowakei

2. Juli 2013, 13:57
posten

29. Auflage vom 15. bis 18. August: Die Internationale Chopin-Gesellschaft in Wien wurde 1952 an der Akademie für Musik und Darstellende Kunst gegründet

Scheibbs/Gaming - Die Slowakei ist Gastland des bereits 29. Chopin-Festivals vom 15. bis 18. August in der Kartause Gaming. Gefeiert wird das 20-jährige Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich und dem Nachbarland. Namhafte slowakische Künstler wie der Dirigent und Geiger Juraj Cizmarovic, das Slowakische Radio Symphonieorchester und der polnische Pianist Piotr Koscik treten auf.

Zum Auftakt gibt es eine "Ouverture Jeunesse", ein Abendkonzert mit der Mozartorgel in der Pfarrkirche Gaming. Preisträger des österreichischen Jugendwettbewerbs "Prima la Musica" spielen unter anderem Werke von Frederic Chopin und von Zeitgenossen des Komponisten. Aber auch "jüngere" Musik soll erklingen: "Es ist ein sehr vielfältiges Programm", kündigte Theodor Kanitzer, Präsident der veranstaltenden Internationalen Chopin-Gesellschaft, in einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien an. Nach dem Konzert wird zu einem "Apres - Künstlergespräch zum Dessert" in den Kartausenkeller geladen. "Wir werden unsere 'young artists' über ihr Leben befragen", verriet Kanitzer.

Orchesterkonzert

Die offizielle Eröffnung des Festivals findet am Tag darauf statt: Künstler der Musikkapelle Gaming und des slowakischen Folklorenensembles "Cecinka" ziehen am Nachmittag gemeinsam mit der Goldhauben Trachtengruppe Lackenhof in den Prälatenhof ein. Am Abend erklingt das Orchesterkonzert in der Kartausenkirche unter Dirigent Cizmarovic. Gespielt werden Igor Bazliks "Musica Slovacca", Chopins zweites Klavierkonzert f-Moll op. 21, Ilja Zeljenkas "Adagio" sowie Mozarts Violinkonzert Nr. 1 B-Dur KV 207.

Ein Höhepunkt des viertägigen Festivals ist das Dinnerkonzert am Samstag, ein Essen mit slowakischen Spezialitäten und Musik von Chopin und Zeitgenossen. Am Abend findet das bereits zur Tradition gewordene nächtliche Konzert bei Kerzenlicht "Nocturno" in der Barockbibliothek statt. In der Matinee am Sonntag bringt die Gitarristin Miriam Rodriguez-Brüllova mit dem Slowakischen Quartett neben klassischen Tönen auch lateinamerikanische Musik zu Gehör. Der Ausklang des Festivals steigt dann am Abend auf der Seebühne in Lunz. Die Pressburger Klezmer Band bietet slowakische und jiddische Volksmusik dar.

Pflege der Werke Frederic Chopins

Die Internationale Chopin-Gesellschaft in Wien wurde 1952 an der Akademie für Musik und Darstellende Kunst gegründet. Ihre Aufgaben erstrecken sich von der Pflege der Werke Frederic Chopins über Veranstaltungen bis hin zu Vorträgen zur Vertiefung des Verständnisses der Werke des Komponisten. Seit 1985 wird das Chopin-Festival in Gaming veranstaltet. (APA, 2.7.2013)

29. Chopin-Festival in Gaming, 15. - 18. August

Share if you care.