Toshiba baut Werk für NAND-Speicherchips aus

2. Juli 2013, 08:30
2 Postings

Für umgerechnet 230 Millionen Euro - Reaktion auf zuletzt gestiegene Nachfrage

Der weltweit zweitgrößte Chiphersteller Toshiba baut angesichts der steigenden Nachfrage für NAND-Speicherchips für umgerechnet 230 Millionen Euro ein entsprechendes Werk aus. Der Bau in Zentraljapan solle bis Sommer 2014 abgeschlossen werden, teilte Toshiba am Dienstag mit.

Reaktion

Das Unternehmen reagiert damit auf die zuletzt gestiegene Nachfrage nach den Chips, die in Smartphones und Speicherkarten genutzt werden. Zudem konnte das Unternehmen dank des schwächeren Yen Boden gegenüber Rivalen wie dem koreanischen Samsung -Konzern gut machen. (APA, 02.07.13)

Link

Toshiba

Share if you care.