Mann fiel in Wien auf Gleise der U1: Schwer verletzt

    2. Juli 2013, 10:27
    385 Postings

    Laut Videoüberwachung betätigte keine der etwa 20 Personen auf dem Bahnsteig den Notstopp

    Wien - Ein schwerer Unfall hat sich am späten Sonntagabend am Bahnsteig der U-Bahn-Linie U1 am Schwedenplatz in Wien ereignet. Nach Angaben der Wiener Linien vom Montag war ein offenbar betrunkener Mann unmittelbar vor dem Einfahren eines Zuges auf die Gleise gestürzt. Dem Mann wurde dabei laut "Kurier" der linke Oberarm abgetrennt.

    Da laut Videoüberwachung niemand der etwa 20 auf dem Bahnsteig wartenden Personen den Notstopp betätigte, konnte die Garnitur auch nicht mehr rechtzeitig angehalten werden. Der Mann wurde schwer verletzt ins Wiener AKH gebracht. (APA, 1.7.2013)

    Share if you care.