Kartellgericht gibt "Go" für Sport-Eybl-Übernahme

1. Juli 2013, 16:18
5 Postings

Sports Direct verspricht besseres Service

Wels - Der mehrheitlichen Übernahme der angeschlagenen Sport Eybl & Sports Experts Gruppe durch die britische Sports Direct steht nun nichts mehr im Wege. Die Bundeswettbewerbsbehörde hat ihr OK für die Übernahme von 51 Prozent der Gruppe gegeben.

"Damit startet Österreichs Marktführer in eine neue Ära seiner mehr als 80-jährigen Erfolgsgeschichte. Sport Eybl baut seine Kompetenzführerschaft als Premiumanbieter mit noch besserer Beratung und erhöhten Service weiter aus. Parallel bringt Sports Direct seine attraktiven Marken über die Sports Experts-Vertriebsschiene nach Österreich", so der Sportartikelhändler in einer Aussendung.

In die Geschäftsführung zieht als Vertreterin der Eigentümerfamilie Catrin Aschenwald-Eybl ein. Die Briten hatten für die Hälfte des Unternehmens laut früheren Berichten 10,5 Mio. Euro gezahlt und 30 Mio. Euro Eigenkapital eingebracht. Der Kaufpreis werde überwiegend zur Tilgung von Bankenverbindlichkeiten verwendet. (APA, 1.7.2013)

Share if you care.