Wien-Liesing: Holz und Beton für Alt und Jung

Ansichtssache1. Juli 2013, 16:47
26 Postings

Nach dem Abriss eines desolaten Gemeindebaus an der Breitenfurter Straße im Süden Wiens ziehen nun die ersten Mieter in den kürzlich fertig gestellten Nachfolgebau ein. Seine Besonderheit: Er wurde in richtungsweisender Holzriegelbauweise realisiert – lediglich die Stiegenhauskerne, die Liftschächte und das Fundament sind aus Stahlbeton.

Bild 1 von 8
foto: michael hierner / www.hierner.info

Von außen wirkt der Bau des Wiener Architektenteams Praschl-Goodarzi in der Breitenfurter Straße 450-454 in Wien-Liesing wie ein normaler Wohnbau. Das Besondere verbirgt sich hinter der Fassade: 1.900 Kubikmeter Holz wurden für Wand- und Deckenaufbau verbaut.

weiter ›
Share if you care.