PlayStation 4 ist zum Start günstiger als PS3 und Xbox 360

1. Juli 2013, 12:59
40 Postings

Statistik zeigt Konsolenpreise mit Inflationsanpassung - Xbox One teurer als Xbox 360

Berücksichtigt man die Inflation, dann ist die PlayStation 4 mit 399 US-Dollar zum Marktstart günstiger als die PS3 und die Xbox 360 bei ihrem Debüt. Umgerechnet hätte die PS3 heute 696 Dollar (599 Dollar vor sieben Jahren) und die Xbox 360 immerhin 476 Dollar (399 Dollar vor acht Jahren) gekostet. Die Xbox One kommt diesen November für 499 Dollar auf den Markt.

foto: ars technica
(Statistik: Ars Technica)

Wie eine Statistik von Ars Technica zeigt, sind die neuen Spielkonsolen preislich im oberen Mittelfeld angesiedelt. So ist die PS4 beispielsweise günstiger als all ihre Vorgänger, interessanter Weise ist bei der Xbox One genau das Gegenteil der Fall. Die teuersten Konsolen im historischen Vergleich sind übrigens zwei waschechte Flops: Der NeoGeo kam 1991 für umgerechnet 1.111 Dollar auf den Markt, der 3DO kostete 1993 nach heutigen Maßstäben sogar 1.127 Dollar. (red, derStandard.at, 1.7.2013)

  • Wie viel würden Sie für eine Spielkonsole zahlen?
    foto: sony

    Wie viel würden Sie für eine Spielkonsole zahlen?

Share if you care.