Loeb als Schnellster auf dem Gipfel

30. Juni 2013, 22:05
43 Postings

Französische Rallye-Koriphäe sichert sich im Peugeot den Rekord beim legendären Bergrennen

Der Franzose Sebastien Loeb hat am Sonntag den Rekord beim legendären Bergrennen "Pikes Peak" pulverisiert. Der neunfache Rallye-Weltmeister gewann die 91. Auflage auf den 4.301 Meter hohen Gipfel in Colorado mit einem eigens entworfenen Peugeot 208 T16 in 8:13,878 Minuten. Die bisherige Bestmarke des Neuseeländers Ryhs Millen aus dem Vorjahr für die 20 km lange Strecke mit 156 Kurven war bei bei 9:46,146 gestanden. Loeb jagte den 875 PS-Boliden mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 140,771 km/h bergauf.(APA, 30.06.2013)

Share if you care.