Frankreich verlangt Aufklärung von den USA zu Spionageberichten

30. Juni 2013, 18:09
posten

"Absolut inakzeptabel"

Frankreich hat von den USA eine Erklärung zu den jüngsten Berichten über eine Ausspähung von EU-Einrichtungen durch den US-Geheimdienst NSA verlangt. "Diese Aktionen, so sie denn bestätigt werden, wären absolut inakzeptabel", erklärte Außenminister Laurent Fabius am Sonntag in Paris. "Wir erwarten, dass die amerikanischen Behörden so schnell wie möglich Antworten auf die legitimen Fragen haben, die sich aus diesen Presse-Enthüllungen ergeben."

Der "Spiegel" hatte unter Berufung auf Unterlagen des früheren Geheimdienst-Mitarbeiters Edward Snowden berichtet, die NSA spähe gezielt Einrichtungen der EU in Brüssel, Washington und New York aus. Über Wanzen und den Einbruch in Computer-Netzwerke könnten die Geheimdienstler Besprechungen belauschen und auf E-Mails und vertrauliche Dokumente zugreifen. (APA, 30.6. 2013)

Share if you care.