Bombenfund bei neuer Sportarena in Stockholm

28. Juni 2013, 12:57
8 Postings

Schachtel mit Aufschrift "bomb" gefunden - Stadiongelände bleibt derzeit gesperrt - Keine Hinweise auf Täter

Stockholm - Unmittelbar außerhalb der neuen Tele2-Arena in Stockholm ist am Donnerstagnachmittag eine Schachtel mit der Aufschrift "bomb" gefunden worden. Der Inhalt stellte sich als tatsächlich scharfer Sprengsatz heraus, dessen Sprengkraft offenbar dazu geeignet war, Menschen zu töten. Die Polizei bestätigte am Freitag gegenüber schwedischen Medien, dass Ermittlungen wegen Mordversuchs bereits aufgenommen worden sind. Der Sprengkörper wurde entschärft.

Bisher gibt es keine Hinweise auf mutmaßliche Täter und deren Motive. Die neue Arena ist Heimstätte der beiden Stockholmer Fußball-Spitzenclubs Hammarby und Djurgaarden. Für Donnerstag war ein Legenden-Match angesetzt, 2.500 Zuschauer waren geladen. Die offizielle Einweihung des Stadions steht noch bevor, derzeit ist das Gelände gesperrt. Die Polizei in Stockholm hat eine Pressekonferenz für (den heutigen) Freitagnachmittag angekündigt. (APA, 28.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein scharfer Sprengsatz wurde außerhalb der Tele2-Arena in Stockholm sichergestellt.

Share if you care.