Wenn Papa auf ein Herz wartet

28. Juni 2013, 12:03
posten

Wie funktioniert ein Herzwechsel? Ein Buch soll Kindern helfen, das Thema Transplantation zu bewältigen

"Wenn ein Familienmitglied schwer erkrankt, brauchen ganz besonders die Kinder oder Enkel Hilfen, um die schwierige Situation zu meistern", sagt Katharina Tigges-Limmer, Leitende Psychologin in der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie am Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen. Zum einen setzen sich Kinder mit praktischen Fragen auseinander, zum anderen müssen sie Ängste und Sorgen verarbeiten.

Tigges-Limmer und ihre Mitarbeiterinnen haben bei Gesprächen mit ihren Patienten kindgerechte Informationen vermisst. Yvonne Brocks hat mit "Mein Papa und sein neues Herz" ihre Idee von einem Kinderbuch zum Thema Herztransplantation nun in die Tat umgesetzt.

Die Geschichte von Pia und ihrem Vater, der ein neues Herz bekommt, bietet Hilfestellung, Bilder und Texte regen Kinder zu eigenen Fragen an. (red, derStandard.at, 28.6.2013)

Yvonne Brocks
Mein Papa und sein neues Herz
Pabst Science Publishers 2013
20 Seiten, 10,30 Euro

Share if you care.