Microsoft stellt Spielentwicklern Unity Engine kostenlos bereit

28. Juni 2013, 11:46
56 Postings

Jedoch nur, wenn diese ihr Spiel über Microsoft Game Studios veröffentlichen

Microsoft hat die Unterstützung der Spielentwicklungssoftware Unity Engine für Windows 8, Windows Phone und Xbox One bekanntgegeben. Zudem stellt der Konzern Entwicklern die Software kostenlos bereit, wenn diese ihre Spiele über Microsoft Game Studios als Publisher veröffentlichen.

Mit der offiziellen Unterstützung von Microsofts neuen Systemen soll auch die Entwicklung der Engine mit Rücksicht auf die Features der Plattformen vorangetrieben werden. Dazu gehört etwa die Unterstützung von Kinect.

Beliebte Engine

Microsoft hofft mit dem Schritt, vor allem kleinere und Unabhängige Spielentwickler für seine Plattformen gewinnen zu können. Im Vorfeld zog sich der Konzern den Unmut der Entwicklergemeinde auf sich, als man bekannt gab, dass Spiele für die Xbox One nur über einen großen Herausgeber wie EA, Activision, Ubisoft oder auch Microsoft veröffentlicht werden können. Auf konkurrierenden Plattformen wie Android, iOS, PC, PS4 und Wii U können Studios ihre Games selbst herausbringen, ohne sich einen Vertrag mit einem Dritten sichern zu müssen.

Die Unity Engine ist aufgrund ihrer vergleichsweise niedrigen Kosten und ihrer Vielseitigkeit besonders bei kleineren Studios beliebt. Unterstützt werden sämtliche gängigen PC-, Mobile- und Konsolensysteme. (zw, derStandard.at, 28.6.2013)

  • Unity Engine
    foto: unity

    Unity Engine

Share if you care.