Ein Weitwanderweg für jedes Bundesland

28. Juni 2013, 09:05
6 Postings

"Beste österreichische Weitwanderwege" werben gemeinsam - Vorerst vier "Trails" - Ziel: Je einer pro Bundesland

Haibach ob der Donau/Wien - Die "besten österreichischen Weitwanderwege" werben erstmals gemeinsam. Vorerst gibt es vier "Best Trails of Austria". Ziel ist je einer pro Bundesland. Das geht aus den Unterlagen zu einer Pressekonferenz unter anderem mit Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) hervor, der das Projekt Donnerstagnachmittag am "Donausteig" in Haibach ob der Donau in Oberösterreich präsentierte.

Mit der neuen Plattform soll Touristen ein außergewöhnliches Wandererlebnis in eindrucksvollen, ökologisch wertvollen oder kulturgeschichtlich für Österreich bedeutenden Landschaften angeboten werden. Technische Kriterien sind unter anderem mindestens 120 Kilometer Länge, einheitliche Beschilderung und Markierung in beide Richtungen sowie regelmäßige und professionelle Wegewartung. Die Etappen sollen jeweils so angelegt werden, dass sie von alpin unerfahrenen Gästen bewältigt werden können.

Einer der Gründungswege ist der "Donausteig - Sagenhafte Wandererlebnisse" an der bayerisch-oberösterreichischen Donau zwischen Passau und Grein. Der grenzüberschreitende "Lechweg" bietet Wandern vom Formarinsee in Vorarlberg in der Nähe von Lech am Arlberg bis zum Lechfall in Füssen im Allgäu in alpiner Kulisse und in einer der letzten Wildflusslandschaften. "Alpannonia" führt durch drei Bundesländer und über die Grenze nach Ungarn von den letzten Gipfeln der Alpen in 1.800 Meter bis in die pannonische Ebene auf rund 270 Meter Seehöhe. Der "Welterbesteig Wachau" verbindet die 13 Gemeinden des UNESCO-Weltkulturerbes Wachau.

Mitterlehner verwies darauf, dass der Anteil der Touristen, die einen Wanderurlaub in Österreich verbracht haben, in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich von 30 auf 38 Prozent gestiegen sei. "Ein wichtiger Mehrwert liegt darin, dass die Wanderurlauber auch die Nebensaisonen beleben und damit unsere Stoßrichtung in Richtung Ganzjahrestourismus unterstützen." Sein Ressort unterstützt die Marketing-Initiative "Best Trails of Austria" direkt finanziell und über die Kooperation mit der Österreich-Werbung. (APA, 28.6.2013)

Share if you care.