Nationalbank: Keine Pension für Duchatczek

27. Juni 2013, 19:02
19 Postings

Wolfgang Duchatczek hat laut Nationalbank keinen Anspruch

Der zurückgetretene Notenbank-Vize Wolfgang Duchatczek hat sein Dienstverhältnis mit sofortiger Wirkung beendet. Das berichtet die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) im Anschluss an die Sitzung des Generalrates am Donnerstag mit. Die am 18. Juni 2013 ausgesprochene Suspendierung sei damit hinfällig. Als Folge dieser Schritte bestünden "keine Ansprüche auf eine Abfertigung oder eine Anwartschaft auf eine von der OeNB zu leistende Pension", schreiben die Notenbanker in einer Aussendung.

Dessen ungeachtet werde das eingeleitete Disziplinarverfahren gegen Duchatczek fortgeführt. (red, derStandard.at, 27.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wolfgang Duchatczek könnten Hunderttausende Euro durch die Lappen gehen.

Share if you care.