Apple-Patent zeigt Fingerabdrucksensoren für iPhones

27. Juni 2013, 10:16
88 Postings

Technologie könnte aber auch in MacBooks, iPads und weiteren Geräten kommen

Die Gerüchte um einen Fingerabdrucksensor, der in zukünftige Apple-Geräte kommen soll, wurden nun mit einem weiteren Apple-Patent untermauert. Durch den Sensor soll vor allem das nächste iPhone deutlich sicherer werden.

Beim Entsperren

Der Sensor könnte laut der Beschreibung so funktionieren, dass er beim Entsperren des iPhones gleichzeitig den Fingerabdruck überprüft. So könnte das Gerät nur von einer bestimmten Person genutzt werden. Ob es auch die Möglichkeit geben wird, weitere Personen hinzuzufügen, ist nicht bekannt.

Spezialisten eingekauft

Wie Mashable berichtet, hat Apple aber im Vorjahr das Unternehmen AuthenTec gekauft, das sich vor allem mit dem Scannen von Fingerabdrücken beschäftigt. Schon damals hieß es, dass Apple diese Technologie für kommende Geräte einsetzen könnte. Als Entwickler der Technologie werden in dem Patent Robert Bond, Alan Kramer und Giovanni Gozzini genannt.

Skepsis wächst

Angesichts aktueller Ereignisse könnte diese Technologie aber auch auf massiven Widerstand stoßen. Der Überwachungsskandal rund um PRISM hat bereits einige User großer Technologie-Unternehmen skeptisch ob Sicherheitsbestimmungen und neuer Features gemacht. (red, derStandard.at, 27.6.2013)

  • Ein Apple-Patent zeigt Apples Ambitionen in Sachen Fingerabdrucks-Sensor
    foto: uspto

    Ein Apple-Patent zeigt Apples Ambitionen in Sachen Fingerabdrucks-Sensor

Share if you care.