Patriots-Profi wegen Mordes angeklagt

26. Juni 2013, 22:27
39 Postings

23-Jähriger Aaron Hernandez soll Bekannten erschossen haben. Im Vorjahr unterschrieb er für 40 Millionen Dollar

American-Football-Profi Aaron Hernandez von den New England Patriots ist am Mittwoch wegen Mordes angeklagt worden. Ein Gericht in Attleboro (Massachusetts) beschuldigte ihn, am 17. Juni einen 27-jährigen Bekannten erschossen zu haben. Zuvor soll es einen Streit zwischen beiden gegeben haben. Die Leiche wurde knapp eineinhalb Kilometer entfernt von Hernandez' Haus gefunden.

Der 23-Jährige wurde am Mittwoch in seinem Haus in North Attleboro verhaftet. Sein Verein reagierte umgehend und entließ Hernandez, der erst im Vorjahr einen Fünfjahresvertrag für 40 Millionen Dollar unterschrieben hatte. Zudem entfernte der Club sämtliche Hernandez-Utensilien aus seinen Fanshops. Hernandez spielte seit 2010 für New England und gehört auf seiner Position Tight End zu den besten Profis der Liga. (APA; 26.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Aaron Hernandez

Share if you care.