Tiroler Journalismusakademie startet im Herbst

26. Juni 2013, 14:16
posten

Mit dreiwöchigem Grundlehrgang im September - Bis zu zwölf junge Talente zugelassen

Innsbruck - In Innsbruck fällt im September der Startschuss zur Tiroler Journalismusakademie. Damit erhalte Westösterreich erstmals eine "breit getragene Institution für praxisorientierte Journalismusausbildung", die in Attraktivität und Qualität den hohen Standards der heutigen Medienwelt entspreche, teilte die Moser Holding, einer der Träger der Akademie, am Donnerstag in einer Aussendung mit. Die Journalismusakademie startet am 9. September mit einem dreiwöchigen Grundlehrgang und vier daran anschließenden Wochenendmodulen.

Vorher laufe ein Aufnahmeverfahren, zu dem man sich bis zum 12. August mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und einem Gastkommentar zu einem beliebigem Thema bewerben könne, hieß es. Bis zu zwölf Interessierte würden schließlich zum dreiwöchigen Grundlehrgang zugelassen. Daran anschließend folgen laut den Verantwortlichen vier Wochenendmodule zu den Themen Print-, Online-, Radio- und Fernsehjournalismus im Oktober und November. Wer diese beiden Teile positiv absolviere, erhalte das Zertifikat der Journalismusakademie. Die besten drei Absolventen können nach der Grundausbildung mit einem sechsmonatigen Praktikum beginnen, in dem sie jeweils drei zweimonatige Praxisblöcke in verschiedenen Tiroler Redaktionen absolvieren.

Der Lehrgangsbeitrag wird nach Angaben der Moser Holding für den Grundlehrgang und die Wochenendmodule 800 Euro betragen. Die Träger der Tiroler Journalismusakademie sind die Tiroler Tageszeitung, der ORF Tirol, die Kronenzeitung, die Tiroler Bezirksblätter, die Target Group (Magazintochter der Moser Holding), das Land Tirol, die Wirtschafts-, Arbeiter- und Landwirtschaftskammer sowie die Industriellenvereinigung Tirol. Die Volkshochschule Tirol übernimmt die Organisation und stellt zusammen mit den Weiterbildungsinstitutionen WIFI und BFI Tirol die Lehrinfrastruktur zur Verfügung. (APA, 26.6.2013)

Share if you care.