Euro kommt nicht vom Fleck

27. Juni 2013, 17:13
posten

Der Euro hat sich heute, am Donnerstag, im späten Handel gegenüber dem US-Dollar weiterhin wenig verändert präsentiert. Gegen 17 Uhr notierte der Euro bei 1,3012 Dollar und damit knapp behauptet zum heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB).

In einer engen Bandbreite bewegte sich der Euro-Dollar knapp über der Marke von 1,30. Der Euro-Dollar-Kurs verharrte auf seinem tiefen Niveau, hieß es aus dem Devisenhandel. Laut Einschätzung der Helaba-Analysten bleibt die technische Lage beim Euro-Dollar weiterhin eingetrübt, da der Euro bereits zur Wochenmitte sowohl die 100- als auch die 200-Taglinie unterschritten hatte.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.232,75 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.232,00 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1236,25 Dollar festgestellt. (APA, 27.6.2013)

Share if you care.