Griechenland erhält wieder Geld aus Rettungsfonds

25. Juni 2013, 15:19
16 Postings

Diesmal waren es 3,3 Milliarden Euro, insgesamt schon 130,6 Milliarden

Brüssel/Luxemburg/Athen - Griechenland hat am Dienstag zusätzliche Hilfsgelder erhalten. Der EU-Rettungsfonds EFSF schüttete 3,3 Milliarden Euro aus, damit Athen sein Budgetdefizit verringern und die Staatsschulden bedienen kann.

Insgesamt wurden damit aus dem EFSF bisher 130,6 Milliarden Euro an Hilfsmitteln an Griechenland bezahlt. Die Gesamtverpflichtung gegenüber dem trotz Finanzspritzen weiterhin schwer verschuldeten Euro-Land beläuft sich auf 144,6 Milliarden Euro. (APA, 25.6.2013)

Share if you care.