Tiroler FPÖ hält am 12. Juli außerordentlichen Parteitag ab

25. Juni 2013, 12:11
14 Postings

FP-Chef Gerald Hauser wird nicht mehr kandidieren - Sein Nachfolger soll der Innsbrucker Stadtparteiobmann Markus Abwerzger werden

Innsbruck - Nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der Landtagswahl Ende April und den jüngsten innerparteilichen Querelen hält die Tiroler FPÖ am 12. Juli einen außerordentlichen Landesparteitag ab. Noch-FP-Chef Gerald Hauser wird dabei nicht mehr als Landesparteiobmann kandidieren. Der Landesparteivorstand hatte Ende Mai den Innsbrucker Stadtparteiobmann Markus Abwerzger einstimmig für das Amt des Landesparteiobmannes nominiert.

Das Motto des Landesparteitages, bei dem Abwerzger zum neuen Obmann gekürt werden soll, lautet "Wir sind Zukunft", hieß es in einer Aussendung am Dienstag. Er soll im Stadtsaal Innsbruck über die Bühne gehen.

Die FPÖ hatte bei der Wahl 3,07 Prozentpunkte verloren und landete mit 9,34 Prozent der Stimmen auf dem fünften Platz. Nach innerparteilicher Kritik hatte sich Hauser Mitte Mai entschlossen, die Parteiführung abzugeben. Zunächst war der 19. Oktober als Termin für den Parteitag avisiert worden, er wurde jetzt aber auf den 12. Juli vorgezogen. (APA, 25.6.2013)

Share if you care.