EA zeigt zerstörerische Technik hinter "Battlefield 4"

Video25. Juni 2013, 11:31
70 Postings

Frostbite 3-Engine simuliert Wind, Wetter, Wellen und einstürzende Hochhäuser

Das kommende Kriegspiel "Battlefield 4" soll Hersteller DICE und Herausgeber EA zufolge die Grenze zwischen Spiel und Realität weiter verschwimmen lassen. Dazu machen sich die Entwickler die Neuerungen der Frostbite 3-Engine zu Nutze, die das technologische Gerüst für die meisten kommenden EA-Spiele darstellt. In einem neuen Demo-Video werden Features wie zerstörbare Kulissen, Wind- und Wellensimulation und lebensnahe Charaktere gezeigt.

Verschiedene Plattformen

In der präsentierten Qualität werden Spieler die Frostbite 3-Engine in naher Zukunft wohl nur auf leistungsstarken PCs und den neuen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One zu sehen bekommen. Hier werden bis zu 64 Spieler gleichzeitig in die Schlacht ziehen können. Daneben unterstützt die Entwicklungssoftware auch aktuelle Konsolen wie PS3 und Xbox 360 und mobile Betriebssysteme. Die Wii U wird derzeit nicht unterstützt, weshalb EA auch zahlreiche weitere Games wie "Mass Effect 4" oder das neue "Dragon Age" und "Need for Speed Rivals" nicht für Nintendos Konsole herausbringen wird. (red, derStandard.at, 25.6.2013)

 

Share if you care.