100.000 Menschen fordern Straffreiheit für "Nationalheld" Snowden

24. Juni 2013, 20:19
175 Postings

Petition für verfolgten Ex-Geheimdienstmitarbeiter auf Webseite des Weißen Hauses

Washington -  Auf seiner Flucht vor der US-Justiz bekommt der Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden Unterstützung aus der Bevölkerung. Mehr als 100.000 Menschen hatten bis zum Montag auf der Internetseite des Weißen Hauses eine Petition unterstützt, die eine sofortige und vollständige Straffreiheit für den "Nationalhelden" fordert. Damit sind die Anforderungen für eine offizielle Antwort erfüllt.

Am Montagabend hatten sich bereits 112.439 Unterstützer für Snowdens Sache registriert. Die Straffreiheit solle für alle Verbrechen im Zusammenhang mit den Enthüllungen gelten, die Snowden "tatsächlich oder möglicherweise begangen hat".

Die USA wollen den 30-Jährigen wegen Geheimnisverrats fassen, weil er offengelegt hatte, wie der US-Geheimdienst NSA das Internet auskundschaftete. Snowdens Aufenthaltsort war nach einer spektakulären Flucht von Hongkong nach Moskau am Montag unklar. Er hat in Ecuador politisches Asyl beantragt. (APA, 24.6.2013)

Link

We petition the Obama Administration to: Pardon Edward Snowden

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Unterstützer Snowdens vor der Botschaft Ecuadors in London.

Share if you care.