Vodafone greift nach Kabelnetz

24. Juni 2013, 18:48
1 Posting

Briten legen Bestgebot für Kabel Deutschland

Unterföhring - Vodafone ist im Milliardenrennen um die Übernahme von Kabel Deutschland fast am Ziel. Die Briten bieten den Aktionären 87 Euro je Anteil. Damit werde Deutschlands größter Kabel-Anbieter inklusive der Schulden mit 10,7 Mrd. Euro bewertet, teilten die Unternehmen mit. Die Führungsspitze von Kabel Deutschland empfiehlt den Aktionären, das Angebot anzunehmen.

Bedingung für den Abschluss ist, dass Vodafone bis Ende 2014 75 Prozent der Aktien angeboten werden. Kabel-Deutschland-Aktien befinden sich im Streubesitz. Größter Aktionär ist der Finanzinvestor Blackrock mit rund zehn Prozent. Betriebsbedingte Kündigungen und Standortschließungen schließt Vodafone bis Ende 2014 aus. Offen ist, wie der US-Kabelnetzbetreiber Liberty Global reagiert. Der zum Imperium des Murdoch-Rivalen John Malone gehörende Konzern könnte noch dazwischenfunken. Die Amerikaner hatten bereits einen vorläufigen Vorschlag abgegeben - dabei war von einem Preis von 85 Euro je Aktie zu hören. (red, DER STANDARD, 25.6.2013)

Share if you care.