Bachmann-Preis: Politiker reagieren brüskiert auf ORF-Vorstoß

24. Juni 2013, 17:15
3 Postings

Kulturministerin plädiert für Neukonzeption im Falle des ORF-Ausstiegs - BZÖ will "rettende Finanzförderung des Bundes"

Kulturministerin Claudia Schmied (SPÖ) fände die vom ORF überlegte Einstellung der Tage der deutschsprachigen Literatur, kurz Bachmann-Preis, "sehr bedauerlich". Es sei einer der wichtigsten Literaturpreise und genieße auch international hohes Ansehen, teilte die Ministerin der APA in einem kurzen Statement mit. Schmied will zunächst die endgültige Entscheidung der Kärntner ORF-Landesdirektion abwarten. "Falls es beim Ausstieg des ORF bleibt, sollten sich alle Beteiligten zusammensetzen und gemeinsam darüber nachdenken, wie eine Neukonzeption des Bachmann-Preises aussehen könnte."

Kritik vom BZÖ

"Um den Bachmann-Preis zu retten und dessen Fortbestand langfristig zu sichern", schlägt der Kultursprecher des BZÖ, Stefan Petzner, eine Sonderfinanzierung des Bundes und die Abhaltung eines Runden Tisches unter Leitung von Kulturministerin Claudia Schmied (SPÖ) vor. "Ich meine, der Bachmann-Preis hätte sich ein finanzielles Engagement des Bundes und mehr Aufmerksamkeit der Ministerin mehr als verdient, gerade wenn ich daran denke, welche Förderunsummen im Bereich der Kunst und Kultur sonst so in umstrittene und fragwürdige Projekte fließen", so Petzner heute in einer Aussendung.

Petzner schaltet sich damit in die laufende Diskussion ein, die durch die Ankündigung des ORF angestoßen wurde, im Zuge seiner Einsparungspläne auch die Weiterführung der Tage der deutschsprachigen Literatur zu überdenken. Laut Petzner liege die Hauptlast der Finanzierung bei der Stadt Klagenfurt, beim ORF und bei privaten Sponsoren: "Ich halte diese finanzielle Lastenverteilung vor allem in Relation zur internationalen Bedeutung des Bachmann-Preises für nicht fair, angemessen und ausgewogen, sondern plädiere vielmehr für ein entsprechendes finanzielles Engagement des Bundes aus Mitteln des Kulturbudgets. Gerade jetzt, wo überhaupt das Aus für den Bachmann-Preis droht, ist eine rettende Finanzförderung des Bundes nahezu eine kulturpolitische Pflicht!" (red, APA, 24.6.2013)

Share if you care.