Theater Drachengasse-Nachwuchswettbewerb entschieden

24. Juni 2013, 11:29
1 Posting

Projekt "Achtundsechzig Jahre Kriegsfreiheit" von Leon Engler erhielt Jurypreis - Publikumspreis für Projekt "Die Kümmerinnen. Oder: Du hast leicht loslassen!" von Katharina Tiwald

Wien - Der unter dem Thema "Empört euch!" stehende diesjährige Nachwuchswettbewerb des Wiener Theater Drachengasse ist nach einer dreiwöchigen Spielserie der vier besten Einreichungen entschieden: Den mit 5.000 Euro dotierten Jurypreis erhielt Samstagabend das Projekt "Achtundsechzig Jahre Kriegsfreiheit" (Text: Leon Engler, Regie: Michael Schlecht, Bühne: Maria Pavlova), teilte das Theater am Sonntag in einer Aussendung mit. In der "kriegerischen Ansprache" spielten Wojo van Brouwer und Martin Vischer.

Mit dem Publikumspreis (1.000 Euro) wurde das Projekt "Die Kümmerinnen. Oder: Du hast leicht loslassen! - Ein Stimmteppich erboster Fraulichkeit" (Text: Katharina Tiwald, Regie: Julia Kneussel) ausgezeichnet.

Mit 98 Einreichungen für den Wettbewerb wurde eine Rekord-Teilnehmerzahl erreicht. "Besonders oft wurde die Nicht-Empörung angesichts empörender Verhältnisse thematisiert", hieß es im Vorfeld aus dem Theater. Die beiden Sieger-Projekte werden in der nächsten bzw. übernächsten Saison in einer abendfüllenden Version in der Drachengasse zu sehen sein. (APA, 24.6.2013)

  • "Achtundsechzig Jahre Kriegsfreiheit".
    foto: andreas friess/picturedesk

    "Achtundsechzig Jahre Kriegsfreiheit".

Share if you care.