Manipuliert: BZÖ-Homepage führt zu Viagra

24. Juni 2013, 10:52
125 Postings

Google warnt vor einem Besuch der Webseite

Der Webauftritt des BZÖ (Bündnis Zukunft Österreich) wurde offensichtlich manipuliert. Dies offenbart eine einfache Suchabfrage via Google. Neben Informationen über die Parlamentspartei, wird geneigten Besuchern auch  "Viagra online mit Verordnung" angeboten.

Google selbst warnt vor einem Besuch der Homepage mit dem Hinweis: "Diese Website wurde möglicherweise manipuliert."

BZÖ: Manipulation schon rückgängig gemacht

Sucht man nach "BZÖ und Viagra", dann kommen zahlreiche manipulierte Webseiten, wie etwa "www.bzoe.at/1-viagra-kaufen.html" oder "www.bzoe.at/viagra-online-apotheken.html?"  zum Vorschein. Klickt man auf diese Seiten, dann wird man auf eine Webseite geleitet, die das Erektionsmittel vertreibt.

Auf WebStandard-Anfrage bestätige BZÖ-Bundespressesprecher Heimo Lepuschitz die Manipulation. Diese sei allerdings schon rückgängig gemacht worden, allerdings habe Google noch nicht darauf reagiert. (sum, 24.6. 2013)



  • "BZÖ und Viagra"
    screenshot: webstandard

    "BZÖ und Viagra"

  • Google selbst warnt vor einem Besuch der Homepage mit dem Hinweis
    screenshot: webstandard

    Google selbst warnt vor einem Besuch der Homepage mit dem Hinweis

Share if you care.