Bericht: Massive Umstrukturierung bei Microsoft geplant

24. Juni 2013, 08:47
132 Postings

Am 1. Juli sollen nähere Details bekanntgegeben werden

Bei Microsoft scheint es aktuell Pläne für eine Umstrukturierung zu geben. Am 1. Juli sollen die Details zu dieser Neuorganisation bekanntgegeben werden. Wie AllThingsD und andere Medien schreiben, sollen die Änderungen im Konzern hauptsächlich von Chef Steve Ballmer angeordnet worden sein, zahlreiche hochranginge Manager sollen in die Planung gar nicht einbezogen werden.

Zahlreiche Abgänge geplant

Es soll sich um eine der größten Änderungen im Unternehmen handeln, weshalb viele Manager um ihre Posten fürchten. Insider berichten, dass die Änderungen auch zahlreiche Mitarbeiter-Abgänge mit sich bringen werden, weshalb die Befürchtungen nicht ganz aus der Luft gegriffen sein könnten.

Windows und Windows Phone

Bei der neuen Struktur sollen vier separate Abteilungen ins Leben gerufen werden. Diese sollen sich aus einer Enterprise-Abteilung, einer Hardware-Abteilung, einer Sektion für Anwendungen und Services und einer Betriebssystem-Abteilung zusammensetzen. Damit wäre Windows eine eigenständige Division, die von Terry Myerson angeführt werden soll, der aktuell die Windows-Phone-Sparte leitet. Als zweite Chefin könnte Julie Larson-Green ins Spiel kommen, die jetzt schon die Entwicklung von Windows leitet. Wie The Verge schreibt, soll so das Desktop-Betriebssystem mit dem mobilen OS näher zusammengebracht werden.

Größte Umstrukturierung seit dem Abgange von Gates

Die neue Organisation soll etwa zeitgleich mit dem Windows-8-Update Windows 8.1 kommen, das noch dieses Jahr für alle Geräte zur Verfügung gestellt werden soll. Auch neue Surface-Tablets sollen dieses Jahr rechtzeitig zur Weihnachtssaison auf den Markt kommen. Wie die konkrete Neuorganisation aussehen soll, könnte am 1. Juli verraten werden. Es soll sich jedenfalls um die größte Umstrukturierung handeln, seit Steve Ballmer im Jahr 2000 Microsoft als CEO übernommen hat. (red, derStandard.at, 24.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Steve Ballmer soll die Neuorganisation des Unternehmens im Alleingang geplant haben

Share if you care.