Miss Austria 2013 kommt aus Tirol

24. Juni 2013, 07:03
169 Postings

Ena Kadic setzte sich gegen 17 andere Kandidatinnen durch

Baden/Wien/Innsbruck - Die Miss Austria 2013 kommt aus Tirol. Die 23-jährige Ena Kadic setzte sich in der vom Privatsender Puls4 live übertragenen Show am Sonntagabend im Casino Baden in Niederösterreich gegen 17 andere Kandidatinnen durch und kann nun für ein Jahr lang das begehrte Krönchen tragen. "Ich freue mich total, ich habe überhaupt nicht damit gerechnet", sagte die frisch gebackene Miss. Kadic wird nun Österreich bei der Miss World-Wahl am 28. September in Indonesien vertreten.

 Gewählt wurde die schönste Österreicherin von einer Promi-Juri, der unter anderen der Schlagersänger Andreas Gabalier, die ehemalige Miss World Ulla Weigerstorfer, Fotograf Manfred Baumann und Designer La Hong angehörten. "Ich bin froh, dass ich selbst nicht werten muss", sagte Miss Austria-Chefin Silvia Hackl.

Gabalier nahm seine Juror-Rolle durchaus ernst: "Ich habe mir Notizen gemacht, aber es sind alles schöne Frauen", gab sich der Sänger diplomatisch. Dabei muss eine Miss dem Musiker zufolge auch einen Schmäh haben. "Aussehen alleine genügt im Gegensatz zu einem Model nicht", meinte Gabalier.

Muster Model-Casting-Shows

Die Show war an erfolgreiche Model-Castings-Shows angelehnt. Das Endresultat: Die Missen in spe mussten im Bikini nicht einfach nur eine möglichst gute Figur machen, sondern zusätzlich einen modelgerechten "Walk" am Laufsteg absolvieren.

Dass die Bewerberinnen auch innere Werte besitzen, mussten sie bei einer Befragung durch Moderator Alfons Haider unter Beweis stellen. Damit sie sich nicht nur den obligaten "Weltfrieden" wünschen, absolvierten sie vorsichtshalber im Vorfeld ein Medientraining.

Alfons Haider im Stereotypentaumel

Der Moderator selbst hätte für seine Anmerkungen nicht unbedingt einen Feminismus-Preis gewonnen. "Man glaubt es kaum, dieses hübsche Köpfchen studiert Psychotherapie", hatte er etwa über Jaqueline aus Wien gesagt.

Für die bis heute amtierende Miss Austria, Amina Dagi, war es der letzte Arbeitstag als Miss. "Für mich war das ein unglaubliches Jahr, ich habe unglaublich viel erlebt. Ich wünsche der neuen Miss viel Erfolg", sagte sie. (APA, 23.6.2013)

  • Ena Kadic freut sich total.
    foto: apa/hans punz

    Ena Kadic freut sich total.

Share if you care.