Kärntner SPÖ-Parteitag: Faymann will Extra-Konjunkturpaket

22. Juni 2013, 13:03
24 Postings

500 Mio. Euro zusätzlich jährlich für Wohnbau, Kinderbetreuung, Pflege und Bahnausbau - "Werden jeden Arbeitsplatz verteidigen"

Villach - Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) hat am Samstag beim Parteitag der Kärntner SPÖ in Villach ein Extra-Konjunkturpaket in der Höhe von rund 500 Mio. Euro jährlich angekündigt. Schon bisher würden jährlich 4,5 Mrd. Euro im Rahmen eines "Baupaktes für Arbeitsplätze" in die Infrastruktur investiert. Mit dem zusätzlichen Konjunkturpaket soll vornehmlich in den Wohnbau, den Ausbau der Kinderbetreuung und der Pflege sowie den Bahnausbau und die Tunnelsicherheit investiert werden.

"Wir setzen uns für Beschäftigung ein", erklärte Faymann. Schon beim Ausbruch der Krise haben man mit Programmen dagegengehalten. "Wir werden auch jetzt jeden Arbeitsplatz verteidigen", sagte der Bundeskanzler.

Österreich habe sich bisher in der Krise besser behauptet als andere EU-Länder. "Gemessen an der Wirtschaftskraft pro Kopf sind wir das zweitstärkste Land in der EU", so Faymann. In Zeiten, wo "in vielen teilen Europas die Armut ausgebrochen" sei, habe Österreich die geringste Arbeitslosigkeit in der Union. "Das werden wir auch jetzt verteidigen", sagte der Bundeskanzler. (APA, 22.6.2013)

Share if you care.