"Medienhochzeit des Jahres"

    22. Juni 2013, 16:00
    2 Postings

    Pelinkas traute Zeugen

    Damit sich die etat-Randerscheinungen nicht wieder nachsagen lassen müssen, sie erwähnten eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmte Ereignisse (die halt nur im Fernsehen zu sehen waren) und würden damit den Boulevard auf die Spur bringen:Österreich hat schon - vermutlich weltexklusiv - von der "Medienhochzeit des Jahres" berichtet, die diesen Samstag in Donnerskirchen vonstatten geht. Das war natürlich, am Rande erwähnt, nicht nett von Österreich gegenüber seiner Madonna-Chefredakteurin Uschi Fellner, die laut profil im September Christian Pöttler heiratet, den Chef des roten Echo Medienhaus. Das Jahr ist ja noch jung.

    Damit wären wir wieder bei der ersten Medienhochzeit des Jahres, in Donnerskirchen also: Niko Pelinka heiratet seine langjährige Freundin Gudrun. Wie und wo man davor polterte, tut hier wirklich nichts zur Sache, wiewohl man nie ausschließen kann, dass Bilder davon einmal zum Beispiel in einer Reportage von ATV auftauchen.

    Was wir aber am Rande doch erwähnen wollen: Die Trauzeugen ergeben sich recht logisch aus der Geschichte Pelinkas, früher Pressesprecher der roten Bildungsministerin Claudia Schmied, dann als ORF-Stiftungsrat federführend bei der Wiederwahl des amtierenden ORF-Generals, als dessen Büroleiter durch massive Redakteursproteste verhindert und nun Manager der Werbe- und Medienholding Rudi Kobzas (die hält übrigens wie das Echo Medienhaus Anteile am Wiener Lounge FM, so klein ist die Medienwelt). Pelinkas private Verbindung bezeugen heute Laura Rudas, derzeit SPÖ-Geschäftsführerin, und Martin Biedermann, ORF-Kommunikationschef. Wie war das mit dem politischen am Privaten? (fid)

    Share if you care.