Klimabotschafter mit Auftrag zur Lehre

24. Juni 2013, 10:15
13 Postings

Al Gore bildet im "Climate Reality Project" Nachhaltigkeitsgesandte mit Lehrauftrag aus: Sie verpflichten sich zu Vorträgen und Bewusstseinsbildung

Der ehemalige US-Vizepräsident, Nobelpreisträger und Oscar-Gewinner Al Gore hat weltweit die Rolle eines Wachrüttlers für den Klimaschutz und für Nachhaltigkeit eingenommen (www.algore.com). Im Rahmen seiner internationalen Initiative "Climate Reality Project" gibt er sein Wissen an ausgewählte Opinionleader auf der ganzen Welt weiter. Bei einem mehrtägigen Trainingsprogramm in Istanbul am vergangenen Wochenende wurden in diesem Jahr auch Österreicher eingeladen und von Al Gore persönlich zum "Climate Leader" ausgebildet.

Sustainable-Future-Campaign-Gründer Josef Mantl gehört zu den europäischen Botschaftern von Al Gores Initiative. Damit zählt er zu jenen Europäern, die rund um den Globus als Botschafter für seine Initiative und eine stärkere Bewusstseinsbildung für Nachhaltigkeit auftreten, vortragen, publizieren. Das passt gut ins Profil des Kommunikationsunternehmers - der sich seit seiner Studentenzeit aktiv in Österreich und den USA zum Thema betätigt.

Der Auftrag der Marke

"Es ist auch eine Bestätigung bisheriger Arbeit. Wir dürfen aber nicht müde werden in unserem Kampf für eine nachhaltigere Zukunft", ist Josef Mantl euphorisch. Im Rahmen des Trainings erhalten alle Climate Leader von Al Gore einen ganz klaren Auftrag: Sie sollen als starke Botschafter seiner Initiative arbeiten. Dass diese Verbindung als Markenlabel in Sachen Nachhaltigkeit guten Auftritt verschafft, lässt sich stark vermuten. Immerhin: Al Gore wurde für seinen Einsatz für die Umwelt 2007 mit dem Friedensnobelpreis auszeichnet. Für Aufsehen sorgte er vor allem mit seiner mit dem Oscar ausgezeichneten Dokumentation Die unbequeme Wahrheit (An inconvenient truth). Mit dem Climate Reality Project (www.climaterealityproject.org) initiierte Gore eine weltweite Bewegung, die sich für den Klimaschutz und mehr Nachhaltigkeit einsetzt.

Der gebürtige Grazer Josef Mantl betreibt derzeit hauptberuflich eine Agentur in Wien (www.jmc.cc). Die Sustainable Future Campaign hat bereits zahlreiche Veranstaltungen in Europa und den USA abgehalten. Ziel sei, "nachhaltiges Handeln in allen Lebensbereichen sowie in den Köpfen der Menschen zu verankern".

Mantl ist gemeinsam mit US State Senator Marc R. Pacheco und dem internationalen Nachhaltigkeitsexperten Alexander Ochs Herausgeber des Buches Communicating Sustainability - Perspektiven der Nachhaltigkeit in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Er betreibt seinen eigenen Blog (www.josefmantl.com). (Karin Bauer, DER STANDARD, 22./23.6.2013)

  • Al Gore mit Josef Mantl in Istanbul: Schulung im Climate Reality Project, um Bewusstsein für den Klimaschutz zu fördern.
    foto: privat

    Al Gore mit Josef Mantl in Istanbul: Schulung im Climate Reality Project, um Bewusstsein für den Klimaschutz zu fördern.

Share if you care.