Stadt München verteilt Linux-CDs

21. Juni 2013, 13:41
338 Postings

Mit der Aktion will man XP-Usern Lubuntu als Alternative vorstellen

2005 sorgte der Einsatz von Linux auf Desktops der Stadt Wien für weltweite Schlagzeilen. Mittlerweile wurde das Projekt "Wienux" allerdings wieder auf Eis gelegt.  Im Gegensatz zu München - die Stadtverwaltung der Metropole hat mittlerweile rund 11.000 Linux-Arbeitsplätze im Einsatz

Alternative für Windows XP-User

Nun trommelt München verstärkt  für Linux. Die Stadt will 2000 kostenlose Linux-CDs verteilen, um Anwendern, die derzeit Windows XP einsetzen, das freie System als Alternative vorzustellen. Konkret soll die Linux-Distribution Lubuntu verteilt werden, die sich auch auf älteren Computer einfach installieren lässt.

Pension

Microsoft schickt Windows XP im  April 2014 in Pension. Dann will das Unternehmen keine Updates mehr für XP veröffentlichen wird und so neu entdeckte Sicherheitslücken auch nicht mehr geschlossen werden.

In Österreich verteilten die Grünen 2008 ebenfalls eine Linux-Distribution. Das kostenlose Angebot fand zahlreiche Interessierte.  (sum, 21.6. 2013)

Link

LiMux

  • Artikelbild
    foto: limux
Share if you care.