WLAN-Problem beim neuen MacBook Air

21. Juni 2013, 11:00
37 Postings

Mehrere Nutzer beklagen Verbindungsprobleme - mehr Kundenbeschwerden laut Apple-Store-Insider

Das auf der WWDC präsentierte MacBook Air verfügt über ein neues WLAN-Modul für den schnelleren 802.11ac-Standard. Offenbar gibt es jedoch Empfangsprobleme, wie mehrere Nutzer in Apples Support-Foren berichten.

Empfangsabbrüche

Demnach kommt es in mehreren Fällen vor, dass die WLAN-Verbindung nach wenigen Minuten abbricht und erst nach einem Neustart wiederhergestellt werden kann. Andere berichten von Problemen beim Download großer Files oder Fehlern beim Ein- und Ausschalten der kabellosen Internetverbindung.

Ursachen unklar

Aus den Beschwerden geht nicht hervor mit welchen WLAN-Einstellungen es Probleme gibt und ob der Verbindungsabfall auch bei neuen Routern mit dem 802.11ac-Standard auftritt. Das könnte darauf hindeuten, dass es ein allgemeines Problem mit der WLAN-Verbindung gibt und nicht auf spezifische Einstellungen beschränkt ist.

Überdurchschnittlich viele Beschwerden

Gizmodo vermutet, dass das WLAN-Modul im Gehäuse des neuen Laptops durch andere Komponenten zu stark abgeschirmt wird. Der Fehler sei im Test der Blogger nachvollziehbar. Ein anonymer Mitarbeiter eines Apple-Stores in London habe zudem bestätigt, dass es mehr Beschwerden als üblich gebe. (red, derStandard.at, 21.6.2013)

  • Das neue MacBook Air hat offenbar ein WLAN-Problem.
    foto: apple

    Das neue MacBook Air hat offenbar ein WLAN-Problem.

Share if you care.