Zeitungen sehen Signal des ORF für Bezahlinhalte

20. Juni 2013, 18:34
2 Postings

Wien - Solange ORF.at als größte österreichische Info-Plattform im Web gratis ist, tun sich andere mit Bezahlinhalten schwer. Der Präsident des Zeitungsverbands VÖZ, Thomas Kralinger, will Signale des ORF für Bezahlinhalte wahrgenommen haben. Bestätigungen stehen aus.

Der Verband übernimmt nun auch die Verwaltung des Zeitschriftenverbands. (red, DER STANDARD, 21.6.2013)

Zum Thema

Die Zukunft des Qualitätsjournalismus - Die wirklich große Gefahr für den Journalismus geht von den Journalisten selbst aus, von den Medien und von den Verlegern - und nicht etwa vom Internet: Daran erinnerte Heribert Prantl, Edelfeder der "Süddeutschen Zeitung", am Donnerstag Österreichs Zeitungschefs

Share if you care.