Kinder sollen unerfüllte Träume der Eltern erfüllen

20. Juni 2013, 18:30
8 Postings

Utrecht - "Mein Kind soll schaffen, was ich nicht geschafft habe", wünschen sich vor allem jene Eltern, die ihr Kind stark als Teil ihrer selbst sehen, berichten Forscher nach Befragung von 73 Eltern in "PLoS ONE". Die Studie könne erklären, warum Kinder Eltern glücklich machen: Sie bieten eine Möglichkeit, stellvertretend Wünsche zu erfüllen. (dpa, DER STANDARD, 21.6.2013)

Link
PLoS ONE: My Child Redeems My Broken Dreams: On Parents Transferring Their Unfulfilled Ambitions onto Their Child

Share if you care.