Telekom-Austria Tochter will Festnetzanbieter in Kroatien kaufen

20. Juni 2013, 12:59
3 Postings

Der zweitgrößte kroatische Mobilanbieter will angeblich den Festnetzbetreiber H1 Telekom übernehmen

Die Kroatien-Tochter der Telekom Austria, Vipnet, will offenbar ihr Festnetz-Angebot ausbauen. Der zweitgrößte kroatische Mobilanbieter will angeblich den Festnetzbetreiber H1 Telekom übernehmen, berichtete die kroatische Zeitung "Poslovni dnevnik" am Donnerstag unter Berufung auf mehrere Quellen aus der Branche. Vipnet wollte das Gerücht gegenüber der Zeitung weder bestätigen noch dementieren.

Die staatliche kroatische Postbank (HPB) hält 41,25 Prozent an H1 Telekom und ist laut dem Bericht auf der Suche nach einem strategischen Partner, da Anleihen im Wert von 89,9 Mio. Kuna (12,03 Mio. Euro), die HPB vor drei Jahren ausgegeben hat, im September fällig werden. Vipnet hatte Anfang Juni die Übernahme von drei kleineren kroatischen Kabelnetzbetreiber bekannt gegeben. (APA, 20.6. 2013)

Share if you care.