Modelltyp: Charly Rabanser, Schauspieler

    Kolumne20. Juni 2013, 17:12
    posten

    Der Künstler wartet auf den Besuch der alten Dame

    Die Festspiele Stockerau fei­ern heuer ihren 50. Geburtstag. Grund genug für den neuen Intendanten Zeno Stanek, nach 15 Jahren Musical zum Sprechtheater zurückzukehren.

    Ab 25. Juni wird Friedrich Dürrenmatts tragische Komödie Der Besuch der alten Dame gespielt: Anne Bennent kommt auf Besuch, Charly Rabanser spielt ihren Jugendfreund Ill. Zudem dreht er die TV-Krimi-Serie 4 Frauen und ein Todesfall, in der er als Dorfwirt zu sehen ist. 

    Antriebslos

    Rabanser selbst erreichen wir beim Wirtn bei einem Eiskaffee, im schattigen Garten erholt er sich von der Hitze. "Lieber würde ich die Gegend erkunden, leider sitze ich fest, denn mein zehn Jahre alter Opel Meriva hat mir auf der Anreise seinen Dienst versagt. Die Öldruckpumpe war defekt, damit gingen die Lager im Motor kaputt. Das heißt Motorschaden, und ich muss mir wohl ein neues Auto kaufen." Deshalb besitzt der Schauspieler jetzt auch eine ÖBB-Jahreskarte. "Ich wohne 450 Kilometer von Stockerau entfernt und bin beruflich meist auf ein Auto angewiesen", sagt der Salzburger.

    Was wird angeschafft? "Gefallen tät mir ein Porsche. Da ich mir den aber nicht leisten kann und will, habe ich mir ein Modell gekauft und es zusammengebaut." (Jutta Kroisleitner, DER STANDARD, 21.6.2013)

    • Charly Rabanser: "Lieber würde ich die Gegend erkunden."
      foto: festspiele stockerau/leighton woodward

      Charly Rabanser: "Lieber würde ich die Gegend erkunden."

    Share if you care.