VÖZ und ÖZV kooperieren

20. Juni 2013, 11:42
posten

Printmedien-Interessenvertretungen bündeln Kräfte auf operativer Ebene

Wien - Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) und der Österreichische Zeitschriften- und Fachmedienverband (ÖZV) werden künftig ihre Kräfte bündeln. Mit 1. Juli 2013 wird die VÖZ-Geschäftsstelle auch die Mitgliedsverlage des ÖZV servicieren. Der Zeitschriftenverband bleibt als eigenständiger Verein erhalten. 

Das Ziel der Kooperation ist, Synergiepotenziale zu nutzen, wie es in einer Aussendung heißt.

In der Berufs- und Standesorganisation der Herausgeber und Verleger österreichischer Zeitschriften und Fachmedien sind derzeit 146 Verlage organisiert, die 324 Zeitschriftentitel repräsentieren. Der VÖZ vertritt aktuell 63 Mitgliedsmedien. (red, derStandard.at, 20.6.2013)

Share if you care.