PS3: Sony zieht fehlerhafte Firmware 4.45 zurück

19. Juni 2013, 11:48
30 Postings

Konzern überarbeitet das Update nach zahlreichen Problem-Meldungen

Sony hat die neue Firmware 4.45 für die PlayStation 3 (PS3) zurückgezogen, nachdem einige Nutzer Probleme mit dem Update gemeldet hatten. "Wir sind uns über die Berichte im Klaren, wonach das jüngste PS3-System-Update bei einer geringen Zahl von PS3-Konsolen die Anzeige des XMB verhindert hat. Wir untersuchen die Ursache des Problems", heißt es in einer Stellungnahme von Sony.

Konsole startet nicht

Einige User berichteten, dass sich die PS3 nach dem Update nicht mehr korrekt hochfahren lässt. Daran ändere auch eine Systemwiderherstellung nichts. "Wir geben Bescheid, sobald das Update wieder zum Download zur Verfügung steht. Wir entschuldigen uns für die Umstände", so Sony. (zw, derStandard.at, 19.6.2013)

Links

Eurogamer

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Haben Sie Probleme mit der Firmware 4.45?

Share if you care.