Troika will Athen Anfang Juli Noten geben

19. Juni 2013, 09:15
posten

Frankfurt am Main/Athen - In Griechenland werden die internationalen Geldgeber ihre Finanzprüfung für etwa eine Woche unterbrechen. Das teilte der griechische Finanzminister Yannis Stournaras am Dienstag nach mehr als zweistündigen Beratungen mit den Spitzen des Troika-Teams mit, an denen auch Ministerpräsident Antonis Samaras teilnahm.

Aus Ministeriumskreisen verlautete, die Gespräche mit der Troika aus EU-Kommission, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) sollten bis Ende Juni oder Anfang Juli abgeschlossen werden. Die Troika-Inspektoren nehmen die Fortschritte des Landes bei der Haushaltssanierung unter die Lupe. Diese sind Bedingung für die Auszahlung weiterer Gelder aus dem Hilfspaket für Griechenland. (APA, 19.6.2013)

Share if you care.