Mobiler Bezahldienst iZettle geht nach Mexiko

19. Juni 2013, 08:40
posten

Schwedische Firma startet internationale Expanision

Der auf Kartenleser für Smartphones und Tablets spezialisierte europäische Bezahldienst iZettle startet in Mexiko seine Expansion außerhalb Europas. Für die Führung des Geschäfts wurde der bisherige mexikanische Spitzenmanager des Kreditkarten-Riesen Visa abgeworben, wie iZettle am Dienstag mitteilte. Die aus Schweden stammende Firma war im vergangenen Jahr auch in Deutschland an den Markt gegangen und setzte dort bisher "mehrere zehntausend" Kartenleser ab.

Konkurrenz im Anmarsch

In dem Geschäft sind mehrere Anbieter aktiv, die Schritt um Schritt neue Märkte erschließen. So ging der US-Vorreiter Square jüngst nach Deutschland und der deutsche iZettle-Konkurrent SumUp stieg ins Russland-Geschäft ein. Bisher war iZettle neben Deutschland und Schweden auch in Großbritannien, Spanien, Norwegen, Dänemark und Finnland präsent. (APA, 19.6.2013)

Share if you care.