Mubarak vor Gericht: Auf Freispruch folgt weiteres Verfahren

18. Juni 2013, 17:09
posten

Katz-und-Maus-Spiel: Generalstaatsanwalt eröffnete kurz vor Richterentscheidung weiteres Verfahren

Kairo - Die Gerichtsverfahren gegen den früheren ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak (85) werden immer mehr zu einem Katz-und-Maus-Spiel. Ein Berufungsgericht in Kairo ordnete am Dienstag in einem Verfahren wegen Privathäusern der Mubarak-Familie, die angeblich mit staatlichen Mitteln errichtet wurden, die Freilassung des ehemaligen Staatschefs an. Der frühere Präsident bleibt jedoch trotzdem in Untersuchungshaft.

Denn Generalstaatsanwalt Talaat Abdullah hatte kurz zuvor gegen Mubarak ein weiteres Verfahren wegen anderer Baumaßnahmen auf Staatskosten eröffnet. Gegen Mubarak läuft zudem noch ein Prozess wegen der Tötung von mehr als 800 Demonstranten während der Massenproteste Anfang 2011. In diesem Verfahren ist die Frist für die Untersuchungshaft, die in Ägypten maximal zwei Jahre betragen darf, schon abgelaufen. Mubarak war nach der Protestwelle im Februar 2011 von der Armeeführung zum Rücktritt gedrängt worden. (APA, 18.6.2013)

Share if you care.