Adobe bringt Updates für Photoshop und weitere Cloud-Apps

18. Juni 2013, 15:48
3 Postings

Neues Werkzeug reduziert nachträglich Kamera-Verwacklungen

Adobe bietet über sein Abo-Modell Creative Cloud (CC) ab sofort neue Versionen für Programme wie Photoshop, Illustrator und Indesign an. Neben neuen Funktionen wurde zudem die Online-Community Behance in die Adobe-Cloud integriert, über die Nutzer ihre Arbeiten präsentieren können.

Photoshop

Photoshop CC hat unter anderem neue Schärfe-Funktionen und Workflow-Verbesserungen erhalten. Mit dem neuen Werkzeug "Camera Shake Reduction" können Kamera-Verwacklungen in Fotos reduziert werden. Die neue Schärfen-Funktion "Smart Shapen" erhält Texturen und Details. Auch Camera Raw 8 wurde überarbeitet.

Illustrator

Neu in Illustrator CC ist das Touch-Type-Werkzeug. Buchstaben und Text können damit bewegt, skaliert und rotiert werden und bleiben weiterhin editierbar. Das Tool kann per Maus, Stifteingabe oder über einen Touchscreen genutzt werden. Weiters bietet Illustrator die Möglichkeit mit Pinseln zu malen, die aus einem Foto erzeugt wurden. Über Photoshop CC und Illustrator CC können Arbeiten zudem direkt aus der Anwendung heraus auf Behance veröffentlicht werden. Weitere Programme sollen folgen.

Weitere Neuheiten

Performance-Verbesserungen gibt es bei Indesign CC. Im Web-Publishing-Programm Muse CC lassen sich Elemente für die Änderung im Browser definieren. Im Video-Tool After Effects CC wurde die neue Live 3D Pipeline mit Maxon Cinema4D integriert. Durch die Lumetri Deep Color Engine können Color-Grading-Looks anwendet werden. Sämtliche Änderungen können auf Adobes Website nachgelesen werden. Die Updates sind Teil der Mitgliedschaft und im aktuellen Abopreis inkludiert. (red, derStandard.at, 18.6.2013)

  • Die neue Version von Photoshop CC kann Verwacklungen in Fotos reduzieren.
    foto: adobe

    Die neue Version von Photoshop CC kann Verwacklungen in Fotos reduzieren.

Share if you care.