Über 1000 Fans am Trainingsplatz der Seleção

17. Juni 2013, 23:48
1 Posting

Fortaleza - Brasiliens Fußballfans haben erstmals beim Confederations Cup den Trainingsplatz des fünffachen Weltmeisters gestürmt. Mehr als 1.000 Anhänger harrten am Montag  in Fortaleza ungeduldig und von einer Einheit der Militärpolizei bewacht vor den Zäunen des Estadio Presidente Vargas aus. Dann entschieden die Verantwortlichen um Chefcoach Luiz Felipe Scolari doch noch, die Tore zu öffnen.

Die Übungseinheit war ursprünglich als nicht-öffentliches Training angesetzt. Der Auflauf hatte auch Straßenhändler angelockt, die Getränke, Eis und T-Shirts mit dem Konterfei der Stars wie Neymar verkauften. Die bis dahin völlig abgeschotteten Profis bedankten sich dann vom Rasen aus bei den Fans. Neymar schoss noch einen Ball in das johlende Publikum. In der Presse hatten sich die Anhänger schon beklagt, dass Scolari zuvor in Brasilia die Spieler der Selecao "wie Tiere" eingesperrt habe. (APA, 17.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sie wollten auf den Rasen, sie durften auf den Rasen.

Share if you care.