Insider: Instagram soll Videofunktion bekommen

17. Juni 2013, 15:02
posten

Funktion soll beim Facebook-Event am 20. Juni präsentiert werden

Die Spekulationen um Facebooks Ankündigung am 20. Juni gehen weiter: Zunächst war die Rede von einem Feed-Reader. Nun wollen Insider wissen, dass es sich um etwas ganz anderes handelt. Der firmeneigene Foto-Service Instagram soll nämlich eine Videofunktion bekommen, die an diesem Tag vorgestellt werden soll.

Hinweise

Diese Informationen sind dem Tech-Medium TechCrunch zugespielt worden. Die Autorin meint aber, dass es sich um eine Irreführung handeln könnte, um von den Spekulationen abzulenken. Schon zuvor soll es einige Hinweise darauf gegeben haben, jedoch konnten diese nie bestätigt werden. Es soll aber intern schon getestet worden sein.

Keine Anzeige von Instagram-Fotos

Seit Twitter den Videodienst Vine gelauncht hat, ist der Service immer beliebter geworden: Verlinkungen zu Vine sind in die Höhe geschnellt, wohingegen Instagram-Links gleich geblieben sind. Dies könnte aber auch dadurch erklärt werden, dass Instagram-Fotos auf Twitter nicht mehr inline angezeigt werden und User deshalb auf andere Dienste umgestiegen sein könnten – vor allem Twitters eigenen Fotoservice, der integriert ist.

Erste Reaktionen

Für Werbekunden könnte sich das Feature allerdings intersesant sein, denn Video ist immer ein attraktives Medium für Werbung. Allerdings könnte es von Usern ein bisschen Aufstand geben, das zeigen zumindest die ersten Reaktionen auf Twitter. (red, derStandard.at, 17.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Instagram soll ein Video-Feature bekommen

Share if you care.