"Tweet" wird ins Oxford English Dictionary aufgenommen

17. Juni 2013, 13:36
posten

Das Wort wurde nun offiziell ins Englische Wörterbuch aufgenommen, trotz seines kurzen Bestehens

Das Oxford English Dictionary hat nun offiziell das Wort "Tweet" in dseinen Sprachschatz aufgenommen. "Tweet" wird nun also in der neuen Ausgabe des Wörterbuchs zu finden sein.

Alte Regel verletzt

Aufgenommen habe man das Wort, welches das Absenden eines Tweets bezeichnet, weil es so populär geworden sei. Wie The Inquirer schreibt, sagt Oxford Dictionarys Chefredakteur John Simpson, dass sowohl das Verb als auch das Substantiv in das Wörterbuch aufgenommen werden. Damit verletze eine bisher gängige Regel, nämlich die Aufnahme eines Wortes, das mindestens zehn Jahre existieren muss, bevor es in das Wörterbuch kommt.

Weitere Tech-Wörter aufgenommen

Twitter selbst will seit einiger Zeit, dass das Wort "tweet" immer groß geschrieben wird. Im alltäglichen Umgang wird das vermutlich nicht möglich sein. Neu hinzugekommen aus der Tech-Branche sind auch die Wörter "Crowdsourcing", "Big Data" , "Redirect" und „stream" – letzteres allerdings nur als Verb. (red, derStandard.at, 17.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Oxford English Dictionary nimmt neue Wörter aus der Tech-Branche ins Repertoire auf

Share if you care.