Apple unterstützt offiziell Gamepads für iPhone und iPad

17. Juni 2013, 12:49
8 Postings

Logitech soll als einer der ersten Hersteller Controller für Apples Smartphone bringen

Ein interessantes Detail für Zubehör-Hersteller wurde bei der WWDC verlautbart: Game Controller von Drittanbietern können nun eine Apple-Lizenz erwerben, um das Smartphone in eine Handheld-Konsole zu verwandeln. Auch Apples Tablet soll dadurch als Gaming-Plattform Aufschwung erhalten.

Logitech-Controller geleakt

Dabei hat Apple auch Mockups von Geräten gezeigt, wie diese aussehen könnten und besprach die Richtlinien für dieses Zubehör. Logitech soll einer der ersten sein, die diese Anforderungen erfüllen könnte. Ein geleaktes Foto soll nämlich bereits einen der Controller von Logitech zeigen, Kotaku berichtet.

Design-Richtlinien

Apple selbst soll keine dieser Controller auf den Markt bringen. Laut BitTech wird es einerseits Controller geben, in die das iPhone gesteckt werden kann, auf der anderen Seite soll es eigene Controller geben, die für iPads geeignet sein sollen. Die Präsentation von Apple zeigt, dass die Controller den heutigen Konsolen-Controllern sehr ähnlich sind, haben aber zusätzlich einen Pause-Button in der Mitte, um dem User einen schnellen Zugang zum Menü im Spiel zu bieten.  (iw, derStandard.at, 17.6.2013)

  • Apple zeigt, wie Hersteller Controller für iOS-Geräte bauen sollen
    foto: apple

    Apple zeigt, wie Hersteller Controller für iOS-Geräte bauen sollen

  • So könnte ein eigenständiger Controller für das iPad aussehen
    foto: apple

    So könnte ein eigenständiger Controller für das iPad aussehen

Share if you care.