"National Geographic" stellt auf Bezahlmodell um

17. Juni 2013, 12:03
2 Postings

Neues Webmagazin für US-Markt kommt Ende des Jahres

Das amerikanische Magazin "National Geographic" hat beschlossen, gegen Jahresende eine bezahlpflichtige webbasierte Version des Magazins zu publizieren. Wie mashable.com von Executive Vice President Declan Moore erfahren konnte, soll sich das Angebot von der bestehenden Webseite Nationalgeographic.com unterscheiden. 

Der Schritt des Unternehmens ist mehr als nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass bereits über die Hälfte aller US-Nachrichtenpublikationen ihre Angebote im Netz bezahlpflichtig gemacht haben. Ob die Entscheidung auch die ausländischen Ableger betreffen wird, war bisher noch nicht zu erfahren. (red, derStandard.at, 17.6.2013)

Share if you care.