Parteien raus aus der Bildungspolitik?

17. Juni 2013, 10:11
8 Postings

Podiumsdiskussion am Donnerstagabend in Wien

Keine Schulnoten? Besser bezahlte Lehrer? Wie würde das österreichische Bildungssystem aussehen, hätten die Parteien weniger Einfluss darauf? Zu diesem Gedankenspiel lädt die IG Demokratie am Donnerstagabend in Wien ein. "Parteien raus aus der Bildungspolitik?" - Das ist der Titel der Podiumsdiskussion, moderiert von derStandard.at-Redakteurin Rosa Winkler-Hermaden.

Als Podiumsgäste sind geladen:

  • Daniel Landau (AHS-Lehrer, Mitinitiator des Bildungsvolksbegehrens)
  • Eleonora Kleibel (ÖBESSU, europäischer Dachverband nationaler Schüler- und Schülervertretungsorganisationen)
  • Claudia Gamon (Julis, Neos)
  • Dominik Stracke (JVP Wien)

Termin: Donnerstag, 20.6.2013, 19 Uhr

Ort: Aula am Campus, Universität Wien

IG Demokratie in Kooperation mit ZIGE TV.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine Diskussion zum Thema Bildungsreformen und Bildungsrevolution.

Share if you care.